SR-Umfrage zur Bertelsmann-Studie an der Friedrich-List-Schule

Jugendliche und junge Erwachsene blicken mit großer Mehrheit positiv auf ihre berufliche Zukunft – fühlen sich von der Schule oftmals aber schlecht darauf vorbereitet. Das ergab eine repräsentative Erhebung im Auftrag der Bertelsmann Stiftung und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, die am 08.12.2023 veröffentlicht wurde.

Zu diesem Anlass stattete der Saarländische Rundfunk den Schülerinnen und Schüler der Friedrich-List-Schule einen Besuch ab. „Schauen Sie optimistisch in Ihre berufliche Zukunft?“, „Werden Sie in der Schule gut auf das Berufsleben vorbereitet?“ und „Wünschen Sie Ergänzungen?“ wurden die Azubis aus den Bereichen Drogismus und Büromanagement befragt. Alle interviewten Schülerinnen und Schüler schauen optimistisch in ihre Zukunft und fühlen sich durch die Schule gut vorbereitet.

Anders sieht es jedoch in der bundesweiten Studie aus: hier gaben nur 31 % der Befragten an, dass es der Schule gut oder sehr gut gelinge, die für eine berufliche Zukunft relevanten Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln. Manche Azubis der Friedrich-List-Schule haben jedoch noch ihre liebe Not mit herausfordernden Kundinnen und Kunden: sie wünschen sich an dieser Stelle psychologische Unterstützung.

Text: Jana Heinz

Fotos: FLS

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner