NOTARFACHANGESTELLTE

BERUFSBILD

Die Ausbildung zum/zur Notarfachangestellten ist für alle geeignet, die ihr Berufsleben mit einer angesehenen kaufmännischen Ausbildung beginnen möchten, die Freude am Umgang mit Menschen haben und die sich für rechtliche und betriebswirtschaftliche Themen interessieren.

Als Notarfachangestellte/r sind Sie für die Organisation des Büroalltages eines Notariats zuständig. Sie koordinieren Termine, überwachen Fristen und bereiten Besprechungen vor. Sie erstellen Urkundenentwürfe und wickeln diese ab, fertigen Schriftstücke, wie z. B. Erbscheinanträge oder Vollmachten, an und erstellen Gebührenbescheide gemäß Gebührenverordnungen.

Ein Schwerpunkt der Ausbildung liegt auf dem Umgang mit den Mandant*innen und der Betreuung ihrer Anliegen. Hierfür erhalten Sie in ihrer Ausbildung eine umfassende Fachkompetenz in zahlreichen Rechtsgebieten, um zum Beispiel erbrechtliche Beurkundungen vorzubereiten.

Nach einer fundierten Ausbildung als Notarfachangestellte/-r kümmern Sie sich um sensible Angelegenheiten der Mandant*innen und arbeiten in einem krisensicheren und abwechslungsreichen Beruf.

Die Ausbildung dauert grundsätzlich 3 Jahre, wobei eine Verkürzung auf 2 Jahre bei Erfüllung gewisser Voraussetzungen möglich ist. Der Unterricht findet an 2 Schultagen pro Woche statt.

Wenn Sie sich für eine Ausbildung zum/zur Notarfachangestellten entscheiden, sind Sie bei uns gut aufgehoben. Wir bieten einen abwechslungsreichen und innovativen Unterricht mit Lehrkräften, die über umfassende und einschlägigen Kenntnisse verfügen.  

HIER geht es zur Broschüre „Notarfachangestellte“

PROJEKTE UND AKTIONEN

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner