Ausbildungsprofil

GEWÜNSCHTE SCHULBILDUNG

In der Regel wird mindestens Hauptschulabschluss vorausgesetzt

AUSBILDUNGSDAUER

3 Jahre (unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich)

ABSCHLUSS

Drogist/Drogistin

Schwerpunkte der betrieblichen Ausbildung
  • Der Ausbildungsbetrieb

  • Warenbeschaffung, -lagerung und -absatz

  • Sortimentsgestaltung, Warenpräsentation

  • Kundenberatung

  • Rechnungswesen als Instrument kaufmännischer Planung, Steuerung und Kontrolle

  • Gesundheit und Ernährung

  • Kosmetik, Körperpflege, Parfümerie und Hygiene

  • Rechtliche Vorschriften

  • Fotokunde: Filme, Bilder, Kameras und Fotozubehör

  • Chemisch-technische Waren und Pflanzenschutzmittel

Schwerpunkte der berufsschulischen Ausbildung
  • Allgemeine Wirtschaftslehre einschl. Drogeriebetriebslehre

  • Die Drogerie als Wirtschaftsunternehmen

  • Rechnungswesen

  • Fachrecht

  • Verkaufskunde insbes. ausgerichtet auf die Kundenwünsche, die Warenpräsentation und die Verkaufstechnik

  • Kosmetik

  • Gesundheits- und Ernährungslehre

  • Drogenkunde

  • Chemisch-technische Warenkunde

  • Pflanzen- und Umweltschutz

  • Grundlagen der Fotografie einschl. Filmentwicklung und Bildherstellun

Berufsschulbesuch
  • Einschulung am 1. Schultag nach den Sommerferien

  • Ausbildung im dualen System, d. h. Besuch der Berufsschule im Blockunterricht: 1 Woche Schule, 2 Wochen Ausbildung im Betrieb

Kontakt | Impressum | Inhaltsverzeichnis | Schulordnung/Leitbild