Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte

Zielgruppe

Die Ausbildung ist für alle geeignet, die sich neben einer kaufmännisch fundierten Ausbildung auch für gesundheitliche Bereiche interessieren, die gerne mit Menschen zusammenarbeiten, die Theorie mit Praxis verbindenchten und die Spaß an Organisation und Planung haben.

Voraussetzungen

- Interesse an den oben genannten Gebieten
- Ausbildungsplatz in einer Apotheke
r die praktische Ausbildung

Dauer der Ausbildung:

- 3 Jahre (regulär)
- 2 Jahre bzw. 2,5 Jahre (verkürzt)

Aufgabenprofil

- Warenbewirtschaftung und Inventurarbeiten
- anfallende Bürotä
tigkeiten
- Marketing
r die Apotheke
- Beratung und
Verkauf apothekenüblicher Waren wie z. B. kurative Kosmetik
- Präsentation apothekenü
blicher Waren
- Kundenservice

Besonderheiten an der FLS

- Vermittlung von umfassender beruflicher Handlungsfähigkeit
- Fö
rderung von selbstgesteuertem und kooperativem Lernen
- Einsatz von modernen Medien in einem abwechslungsreichen, innovativen Unterricht
- Teilzeitunterricht
- außerschulische Aktivitä
ten wie z. B. der Besuch eines Pharmagroßhändlers
- Offenes, motivierendes Schul- und Arbeitsklima, das alle einbezieht
- Intensive
Prüfungsvorbereitung

-

"Sehr kompetente Schule, ebenfalls ein tolles Team im Sekretariat. Die Berufsschule ist sehr zu empfehlen. Sehr freundliche und hilfsbereite Klassenlehrer, welche für die Lernfelder mehr als nur nachvollziehbare Lerninhalte bereitstellen und vor allem jeden sicher und gut vorbereitet durch die Lehrjahre und auch durch die Prüfung bringen."

Veronique Pfeiffer, PKA (Ausbildung 2017 bis 2020 in der Adler Apotheke Ottweiler)

rechts abgebildet die PKA Veronique Pfeiffer, Lara Webler, Miriam Lauer

"Meine Zeit am KBBZ Saarbrücken? Eine lehrreiche Zeit, an die ich so gerne zurück denke.
Ein ganz besonderer Lebensabschnitt, welcher mich hat reifen und erwachsen werden lassen, sowohl in beruflicher als auch in privater Hinsicht. Und wenn man morgens voller Vorfreude früh aufgestanden ist, weil man wusste, dass man Lehrer, die für jeden Spaß zu haben sind, und Klassen-kameraden, die zu Freunden geworden sind, endlich wiedersieht, dann wusste man, dass man angekommen ist.
Danke für eine Zeit, die ich niemals vergessen werde. Ein kurzer Abschnitt eines doch so langen Lebens, der einer meiner schönsten war."

Julia Gießelmann, geb. Michalke, PKA (2010) und Bachelor of Laws LL. B.

"Die Zeit an der Schule war sehr lehrreich für mich und ich verbinde auch nur Positives damit. Die Ausbildung hat mich auch motiviert, mich in dem Beruf weiterzubilden. Die Lehrer der Schule sind alle superlieb und motivieren einen richtig. Ebenso hat man auch echt Spaß mit ihnen!"

Alessia Terrasi, PKA (Ausbildung 2017 - 2020)

"Ich heiße Jenithan Jesuthas, war in der Friedrich-List-Schule in der Berufsschule, als ich mit der PKA-Ausbildung angefangen habe von 2009 bis Februar 2012. Ich habe gute Erinnerungen an die Berufsschulzeit, war der einzige Junge in der Klasse. Gute Erinnerungen habe ich an Herrn Müller, der mein Klassenlehrer war und Herrn Beyer. Mit denen hat die Schule noch Spaß gemacht, immer hilfsbereit, locker nicht so streng, aber mit Respekt gegeneinander.
Die Lehrer waren immer hilfsbereit, haben viel erklärt und auch gerne wiederholt, wenn was nicht verstanden wurde... Ich vermisse die Zeit sehr und vor allem die zwei... und andere Lehrkräfte, die wir hatten...

Jenithan Jesuthas, PKA

LINK

  • Lehrpläne (Rahmenlehrplan und Lehrpläne der allgemeinbildenden Unterrichtsfächer)

  • Berufsbild bei "Schulen ans Netz" (beroobi)

  • “An meine PKA- Ausbildung (2009 - 2011) an der Friedrich-List-Schule erinnere ich mich sehr gerne zurück und ganz besonders an den Unterricht von Herrn Müller, Frau Peifer und natürlich Herrn Beyer. Sie begeisterten uns mit ihrer sympathischen und humorvollen Art immer wieder für den Beruf PKA und vermittelten uns den Lernstoff mit viel Herzblut. Es war eine sehr schöne Zeit!“
    Daniela Sauder, PKA (Ausbildung in der Europa-Apotheke Überherrn, Frau Esen Yücebas-Wagner) und PTA

    Ich habe mich während meiner Ausbildung zur Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten stets gut aufgehoben gefühlt in der Friedrich-List Schule. Das Wissen wurde mir von allen Lehrern so übermittelt, dass ich es in meinem Beruf perfekt umsetzen konnte.“
    Amra Kurtalija, PKA (Ausbildung in der Sebastianus-Apotheke in Nunkirchen)

    „Tolle Schule mit Wohlfühlklima. Sehr nette, gute und praxisorientierte Lehrer. Ich kann die Schule zu 100% empfehlen. “
    Natalie Maier, PKA

  • “An meine PKA- Ausbildung (2009 - 2011) an der Friedrich-List-Schule erinnere ich mich sehr gerne zurück und ganz besonders an den Unterricht von Herrn Müller, Frau Peifer und natürlich Herrn Beyer. Sie begeisterten uns mit ihrer sympathischen und humorvollen Art immer wieder für den Beruf PKA und vermittelten uns den Lernstoff mit viel Herzblut. Es war eine sehr schöne Zeit!“
    Daniela Sauder, PKA (Ausbildung in der Europa-Apotheke Überherrn, Frau Esen Yücebas-Wagner) und PTA

    Ich habe mich während meiner Ausbildung zur Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten stets gut aufgehoben gefühlt in der Friedrich-List Schule. Das Wissen wurde mir von allen Lehrern so übermittelt, dass ich es in meinem Beruf perfekt umsetzen konnte.“
    Amra Kurtalija, PKA (Ausbildung in der Sebastianus-Apotheke in Nunkirchen)

    „Tolle Schule mit Wohlfühlklima. Sehr nette, gute und praxisorientierte Lehrer. Ich kann die Schule zu 100% empfehlen. “
    Natalie Maier, PKA

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.